Glossar

Erdgebundene Seelen

Erdgebundene Seelen bezeichnet die vom grobstofflichen Körper (Leichnam) gelöste Seelenenergie Verstorbener, die nicht ins »Licht« gegangen ist, sondern aus Schock, Verwirrung oder in der Vorstellung, noch eine Aufgabe auf dieser Ebene erfüllen zu müssen, in unserer Dimension gebunden bleibt.

Weiterlesen

Erdheilung

Energetische Erdheilung wird seit fast 5 Jahrzehnten in unterschiedlichen Formen praktiziert. Das Engagement für den Schutz unserer Erde entstand mit der neuen Umweltbewegung.

Anfang der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts führten der erste Ölpreisschock, die Atomkraft- und Endlagerungsproblematik sowie ökologische Krisen zur Entstehung eines neuen Umweltbewusstseins und zur Entstehung einer breiten Natur- und Umweltschutzbewegung. Die Erde wurde nun als lebendiger Organismus betrachtet, als geschlossenes Ökosystem, das erkranken und sterben könne, dessen Ressourcen an lebenswichtigen oder vermeintlich unverzichtbaren Rohstoffen endlich sei.

Weiterlesen

Erzengel

Erzengel steht begrifflich für die 12 Grundenergien, die im Schöpfungsakt aus der Energie des Einen (Gottes) entspringen. Die feinstofflichen Strahlen der Erzengel steuern den Schöpfungsbetrieb, auch auf seinen grobstofflichen / materiellen Ebenen, so auch den Fluss der Lebenskraft. In den Meridianen der Erde und ihrer höheren Lebewesen fließen alle 12 dieser steuernden Energien. Uns Menschen offenbaren sich die Erzengel als Wesenheiten, mit denen wir kommunizieren. Sie wirken für uns als Begleiter und Ratgeber.

Weiterlesen