Geomantie
Veranstaltungs-
Kalender

Ausbildung So. 9. – Mi. 12. Juni 2024 Vorarlberg/Österreich – Seminarhotel im Kloster Bezau in Bezau +++ Ausgebucht +++ Geomantieausbildung

II. Ausbildungsblock: Mensch und Raum

In unserer Geomantieausbildung kannst Du lernen Lebensräume nachhaltig zu entstören und zu energetisieren, ganz ohne Hilfsmittel, Abschirmmatten oder Entstörgeräte. Eine Ausbildung, die Kompetenzen und Spielräume erweitert ob als Arzt, Heilpraktiker, Heiler, Energetiker, Coach, genauso wie als Gestalter, Planer, Architekt, Künstler, Handwerker, als Gärnter oder als Landwirt, Wein- oder Obstbauer. Die Möglichkeiten mit der Geomantieausbildung Menschen, Unternehmen, Gestaltungsprojekte, Räume und Orte des Lebens unserer Erde auf neue lebendige kraftvolle und heilende Weise zu begleiten sind unbegrenzt.

Im II. Ausbildungsblock: »Mensch und Raum – Entstören und Energetisieren« lernen die Teilnehmer mittels uralter, magischer Symbole die geomantische Entstörung und Energetisierung. Mehr lesen

Wir beschäftigen uns mit der Kraft der Elemente, Feuer, Wasser, Erde und Luft, ohne die keine Lebenskraft fließen kann, kein Leben möglich ist. Wir unternehmen einen Ausflug in die Heilige Astrologie und werfen einen Blick auf das Kosmogramm, das für jeden Teilnehmer individuell erstellt wird. Wir betrachten bei jedem einzelnen Teilnehmer die Elementedisposition und auf Wunsch und bei Bedarf bekommt jeder eine ihn in seiner Entwicklung unterstützende Elementeimprägnatur. Wir werden meditieren, tanzen, pendeln, und Rutengehen. Wir besuchen einen einzigartigen Kraftort, wo wir alle Chakrenarten der Erde finden – die Naturwesen dort freuen sich immer schon! Und uns erwartet unsere allererste Hausentstörung und Energetisierung, die wir gemeinsam durchführen. Ausschreibung und Anmeldemöglichkeiten öffnen wir im Frühjahr 2023. Bewerbungen nehmen wir gerne schon entgegen.

BEGINN, SONNTAG, 15.00 UHR ENDE, MITTWOCH, 16.00 UHR

Online-Reading Do. 27. Juni 2024 / 11./15./19.00 Uhr Online Neue Astrologie

One to One Online-Reading

Mit diesem Online-Format biete ich zugänglich für alle – ganz ohne Vorkenntnisse –  astrologisch-heilerische One-to-One Readings an, um aktuelle Konflikte und Blockaden anzuschauen, Lebensthemen und Lebensfragen zu fokussieren, sie auf der mentalen Ebene zu beantworten und auf der seelischen Ebene energetisch zu unterstützen.

Nach dem Öffnen des Heiligen Raumes, deute ich entsprechend Deiner Anliegen Deine Geburts-Radix, Dein Kosmogramm und übertrage mittels eines geomantisch energetisierten Kristallsteinkreises die Energien ausgewählter Themen Deines Geburtsmoments oder aktueller Transite, per Fernenergieübertragung direkt zu Dir nach Hause, um Dir mit kosmischen Intensitäten einen energetisch-spirituellen Einblick in Deinen Lebensplan zu gewähren. Einblicke zu erhalten in die kosmische Ordnung und so den Sinn von Erlebnissen und Entwicklungsaufgaben zu verstehen, schenkt tiefen inneren Frieden. Mehr lesen

Fast nebenbei reinigt sich Dein feinstofflicher Energiekörper von den Konditionierungen und Beschwernissen aus fast 6.000 Jahren Leistungsgesellschaft in der 3./4. Dimension. Wir kommen dabei karmischen oder Erfolgs- und Lebensglück verhindernden Ängsten und Blockaden auf die Spur, um sie direkt heilerisch aufzulösen. Du bekommst Antworten auf wichtige Lebensfragen und gewinnst Hinweise in Richtung Deiner Bestimmung. Inkludiert ist die Erstellung und digitale Übersendung Deiner Neue Astrologie Geburts-Radix.

Insbesondere eignet sich dieses Reading für alle an der eigenen Heilung und Bewusstwerdung Interessierten, insbesondere bei drängenden Lebensfragen, Lebensentscheidungen, in Krisen oder einfach zur mentalen und energetischen Unterstützung.

Es sind um 11.00 Uhr, 15.00 Uhr oder 19.00 Uhr ca. 2-stündige Online-Einzel-Termine verfügbar. Die Verfügbarkeit ist im Buchungstool angezeigt. Zeiten, die nicht angezeigt werden, sind nicht mehr verfügbar. Alle Details, Angaben zum Ablauf und zur Gebühr sowie die Buchungsmöglichkeit finden sich unter dem Ausschreibungs- und Buchungs-Link.


BEGINN 11.00, 15.00 oder 19.00 Uhr,
DAUER 2 h
Termine/Zeiten nach Verfügbarkeit (siehe Buchungstool)

 

Ausbildung So. 14. – Mi. 17. Juli 2024 Vorarlberg/Österreich – Seminarhotel im Kloster Bezau in Bezau +++ Ausgebucht +++ Geomantieausbildung

III. Ausbildungsblock: Gelenkte Kraft

In unserer Geomantieausbildung kannst Du lernen Lebensräume nachhaltig zu entstören und zu energetisieren, ganz ohne Hilfsmittel, Abschirmmatten oder Entstörgeräte. Eine Ausbildung die Kompetenzen und Spielräume erweitert ob als Arzt, Heilpraktiker, Heiler, Energetiker, Coach, genauso wie als Gestalter, Planer, Architekt, Künstler, Handwerker, als Gärnter oder als Landwirt, Wein- oder Obstbauer… Die Möglichkeiten mit der Geomantieausbildung Menschen, Unternehmen, Gestaltungsprojekte, Räume und Orte des Lebens unserer Erde auf neue lebendige kraftvolle und heilende Weise zu begleiten sind unbegrenzt.

Labyrinthische Wege gehen wir im III. Ausbildungsblock: »Gelenkte Kraft – Wasser, Steine und Planeten« unserer Geomantieausbildung. Mehr lesen

Wir besuchen und kreieren stärkste Kraftorte, üben noch einmal die energetische Hausreinigung, sprechen über Kraft und Kraftlenkung mit Symbolen Steinen und Hölzern und erproben sie. Das Kosmogramm befragen wir nach Hinweisen zu unserer Berufung, für jeden ganz individuell. Am letzten Abend feiern wir ein Abschlussfest mit Musik, Tanz und einem wunderbaren Essen. Am letzten Tag treffen wir auf Wasser, Steine und Planeten, lüften das Geheimnis des Enneagramms und verteilen die Abschluss-Zertifikate an alle Teilnehmer unserer Geomantieausbildung. Vielleicht auch Deins? Ausschreibung und Anmeldemöglichkeiten öffnen wir im Frühjahr 2023. Bewerbungen nehmen wir gerne schon entgegen.

BEGINN, SONNTAG, 18.00 UHR ENDE, MITTWOCH, 16.00 UHR

Workshop Fr. 19. – So. 21. Juli 2024 Vorarlberg/Österreich – Seminarhotel im Kloster Bezau in Bezau Einführung in die Neue Astrologie I

Wozu bist Du hier?
Der Mondknoten in den Häusern & Zeichen

Dieser zweiteilige Workshop dient als Einführung in die Neue Astrologie. Er vermittelt das magisch-mantische Wissen und Können mit einem Grundverständnis für Sternzeichen, Häuser und den Mondknotenpositionen in Häusern und Zeichen astrologische Aufstellungen und tiefgreifende Heilungsimpulse in einem geomantisch energetisierten Kristallsteinkreis, dem Kosmischen Kreis, selbst zu erleben und/oder im privaten oder beruflichen Rahmen auch selbst aufstellen zu können, um dabei sehr eindrücklich die eigene Bestimmung und die anderer zu erkennen, tiefgreifende Heilungsimpulse zu erfahren und geben zu können. Außerdem geht es darum, ein Grundverständnis und Gefühl für astrologische (Zeit-) Qualitäten zu gewinnen. Wir fühlen im Kristallsteinkreis die Energien der unterschiedlichen Elemente und Qualitäten, sowie der 12 grundlegend verschiedenen Zeichen und Häuser. Zusätzlich betrachten wir den aufsteigenden Mondknoten, bzw. die Mondknotenachse in den Häusern und Zeichen, was wir sowohl theoretisch als auch gemeinsam an uns selbst mit den Möglichkeiten der Neuen Astrologie anhand von Aufstellungen im »Kosmischen Kreis« erproben. Mehr lesen

Aufsteigender, nördlicher und absteigender, südlicher Mondknoten stehen sich im Kosmogramm immer ganz genau gegenüber. Sie sind rechnerische oder auch sensitive Punkte, die Schnittpunkte der Umlaufbahn des Mondes mit der Ekliptik, der Ebene der Umlaufbahn der Erde um die Sonne. Insbesondere der aufsteigende Mondknoten beleuchtet im Geburtskosmogramm wie ein kosmischer Scheinwerfer unsere Bestimmung, unseren Geburtsimpuls, warum sind wir hier? Er zeigt ganz genau immer den nächsten Schritt, um unser Bewusstsein weiter auszudehen, um uns weiterzuentwickeln. Insbesondere der aufsteigende Mondknoten ist der Schlüssel zur astrologischen Deutung des Geburtskosmogramms. Mundan betrachtet gibt er Hinweise auf die akutelle Schulkasse der Menschheit. Im Haus durch das der aktuelle Mondknoten in unserem Kosmogramm transistiert beleuchtet er die aktuellen individuellen Lernaufgaben. Kenntnisse über die Energie der 12 Tierkreiszeichen und analog zu Ihnen die Energie der irdischen Häuser, sowie die Position der Mondknotenachse im Kosmogramm sowie im Transit ermöglichen es uns, unseren eigenen Lebensweg sowie den anderer Menschen, Partner, Klienten, insbesondere auch unserer Kinder und Enkelkinder mit Hinweisen auf den nächsten Schritt optimal zu begleiten. Heilende Aufstellungen bergen einen enormen Powerboost für unsere Weiterentwicklung. Für jeden Teilnehmer sind neben einer umfangreichen theoretischen Aufarbeitung und Darstellung der Grundlagen und des Workshop-Themas in einem hochwertigen Ordner, Aufstellungen in den Energien des Kosmischen Kreises sowie ggf. nötige heilerische Interventionen inkludiert. Weil es vorwiegend um das eigenen Erfühlen und Wahrnehmen der unterschiedlichen Energiequalitäten im Kosmischen Kreis geht ist der Workshop sowohl für absolute Astrologie-Anfänger als auch für Astrologie-Fortgeschrittenen und sogar Experten geeignet. Geomantische und/oder heilerische Voreknntnisse sind hilfreich aber nicht erforderlich. Anmeldeschluss für den Workshop I und die Buchung im Bundle ist der 18. April 2024.

BEGINN, FREITAG, 13.00 UHR ENDE, SONNTAG, 16.00 UHR

Einführung in die Neue Astrologie: Wozu bist Du hier? Der Mondknoten in den Zeichen und Häusern
Fortbildung So. 15. – Mi. 18. September 2024 Vorarlberg/Österreich – Seminarhotel im Kloster Bezau in Bezau Mentalfortbildung

Die Mentale geomantische Arbeitsweise
und die Raumzeit in der Geomantie

Die mentale geomantische Arbeitsweise beschleunigt die geomantische Arbeit ungemein und befähigt dazu, auch mit gravierenden Störungen wie Radioaktivität oder immer wieder auftretenden extremen schwarzmagischen Beeinträchtigungen umzugehen. Sie ermöglicht eine Entstörung schwer oder garnicht zugänglicher Bereiche wie beispielweise baulicher Beeinträchtigungen und elektrischer Anlagen. Diese Fortbildung dient dazu, die mentale geomantische Arbeitsweise Schritt für Schritt zu erläutern, gemeinsam zu üben und so zu einer sicheren Anwendung zu kommen. Über das bis dahin erlernte Entstörwissen hinaus, erhalten die Teilnehmer Anleitungen und weitere Symbole zu ergänzenden und erweiterten Verfahren für Arbeitsbereiche, die zum einen ausschließlich mit mentalen Gaben beherrscht werden können und zum anderen einen besonders sorgsamen Umgang erfordern. Mehr lesen

Die Raumzeit in der Geomantie ist eine der sieben Ur-Qualitäten der Schöpfung. Da dieses Feld in der Geomantie nur mit mental-energetischen Fähigkeiten zu erschließen ist, klammern wir zunächst mehr oder weniger alle Fragen von Raum und Zeit in unserer Geomantieausbildung aus. In der geomantischen Entstörung und im Geistigen Heilen stoßen wir immer wieder auf tiefgreifende Probleme, die sich aus komplizierten Verschiebungen raumzeitlicher Faktoren ergeben. Steigende Energiepotenziale führen zu einer erhöhten Sensibilität für mehrere bzw. alle Raumzeit-Ebenen, aber auch zu einer erhöhten Konfrontation mit schwarzmagischen Einflüssen und energetischen Zersetzungsprozessen. Der Umgang mit diesen Phänomenen erfordert neben der mentalen Zugriffsmöglichkeit ein ausgeprägtes ethisches Bewusstsein im Umgang mit den Schöpfungskräften. Das gilt nicht nur für die Gefahrenabwehr, sondern gleichermaßen für die in dieser Fortbildung vermittelten Verfahren, positive energetische Potenziale mit Hilfe raumzeitlicher Faktoren zu stärken und sie zu Zwecken der Heilung, Transformation und Kommunikation zu nutzen.

Erfolgskompetenz, Geldenergie und sinnvolle Preisgestaltung, sich einkaufen lassen statt zu verkaufen, Kundenkontakte mental und energetisch vorbereiten, Erfolgsblockaden auflösen, selbstbewusst als Experte auftreten, sichtbar werden und durchstarten als professioneller Geomant sind Themen, die wir für einen erfolgreichen Einstieg in die professionelle geomantische Arbeit ebenfalls in diesem Seminar beleuchten.

Vorraussetzung zur Teilnahme ist der erfolgreiche Abschluss der Geomantieausbildung und die erlangte Mentalfreischaltung.

BEGINN, SONNTAG, 15.00 UHR ENDE, MITTWOCH, 16.00 UHR

Fachgruppe Gruppe für Geomantie Do. 10. – So. 13. Oktober 2024 Bayern/Deutschland – Seminarhaus Jäger von Fall in Lenggries-Fall Fachgruppe Geomantisches Bauen

Klausurtagung

Die Fachgruppe Geomantisches Bauen trifft sich für ein Wochenende im Seminarhaus »Jäger von Fall« in den Bayrischen Alpen in Lenggries-Fall, um das im August 2023 durch ein schweres Unwetter stark beschädigte Kloster Benediktbeuren zu be- und geomantisch zu untersuchen. Mehr lesen

Geplant ist außerdem eine Beschäftigung mit den Jahresthemen: Baumaterialien, Baustoffe, Baustoffimprägnaturen; Baustoffe im Aussenbereich, Gartenmaterialien und Aussenpools; Strukturierter Bauablauf mit Verortung der geomantischen Einflußnahmen, Handlungs-Leitfaden zur geomantischen Baubegleitung und zum geomantischen Bauen; Strukturierte Stoffsammlung und Geomantische Entwurfskriterien beim Bauentwurf.

Alle Teilnehmer melden sich bitte baldmöglichst selbstständig unter dem Stichwort Geomantietage 24 im Seminarhaus »Jäger von Fall« an. Nähere Infos in der Fachgruppe und bei Jörg Grünbauer.

BEGINN, DONNERSTAG, 15.00 UHRENDE, SONNTAG, 14.00 UHR

Fortbildung Fr. 21. – So. 23. Februar 2025 Online Imprägnaturfortbildung

Die Welt mit Frieden imprägnieren –
Das Verfahren der geomantischen Imprägnatur

Die geomantische Imprägnatur ist ein mentales Verfahren zur Informationsübertragung. Ursprünglich entwickelt als ein Verfahren der energetischen Landwirtschaft, sind seit dem Auftreten neuartiger Störungen wie Erosionsbänder oder Meridianverknotungen, mentale Entstörungen und Energetisierungen nicht mehr ohne die Anwendung von Imprägnaturmaßnahmen durchzuführen. Auch bei Schadstoffbelastungen in Gebäuden, im Baugrund oder in der Nutzung und zur Entstörung von Windkraft- und Solaranlagen ist das Verfahren der Imprägnatur für die Entstörpraxis unverzichtbar geworden. Mehr lesen

Seitdem wir das Wissen zur Anwendung von Imprägnaturverfahren für Elementeimprägnaturen und Programmierungsimprägnaturen 2013 erstmalig weitergegeben haben, haben sich die vielfältigen Anwendungsfelder stetig erweitert. Dem Imprägnaturverfahren für Elementeimprägnaturen bedienen wir uns zur Korrektur natürlich vorhandener Elementeinformationen entsprechend der Nutzung von privaten Räumen in Wohnungen und Wohngebäuden unabhängig von ihrer Ausrichtung nach den Himmelsrichtungen sowie zur Aufbringung persönlicher Elemente-Imprägnaturen als einmaligem Entwicklungsimpuls ebenso in privaten Wohnräumen. Außerdem können wir mit funktionalen Elemente-Imprägnaturen Arbeitsprozesse in Unternehmenskontexten dauerhaft energetisch unterstützen. Mit der Programmierungsimprägnatur reichen die Möglichkeiten über energetisch betriebene Landwirtschaft, d.h. geomantisch unterstützem Garten,- Pflanzen- und Weinbau, mental angewendetem Bienenschutz, der Stärkung und dem Schutz von Bäumen, Wäldern und anderen Kulturpflanzen vor Schädlingen wie z.B. den Nadelbäumen, den Kastanien, den Eschen oder dem Buchsbaum, bis hin zur Energetisierung von Quellen und zur Stärkung von Kraftorten insbesondere mit Sternbild- und Planetenenergien. So kommt das Verfahren der Imprägnatur auch in der Neuen Astrologie zur Anwendung, ebenso wie bei der Manifestation äußerst kraftvoller Heilimprägnaturen wie unter anderem eben Liebe und Frieden. Die vielfältigen Möglichkeiten der Imprägnatur insbesondere auch bei der Energetisierung unserer Erzeugnisse, seien es Speisen, Getränke, Heilmittel, Holz, Gebrauchsgegenstände, Kleidung oder andere Erzeugnisse, sind bei weitem noch nicht ausgeschöpft und wachsen mit den Ideen und Anwendungswünschen unserer Teilnehmer:innen.

Neu hinzugekommen sind 2023 Verfahren der Alchemistischen Imprägnatur in der Geomantie aber auch in der Heilung. Die Imprägnaturfortbildung ist in der Regel Voraussetzung für eine Teilnahme am Workshop »Heilerupdate – Das Verfahren der Alchemistischen Imprägnatur in der Heilung.«, der voraussichtlich 2026 wieder stattfindet.Die Imprägnaturfortbildung ist in der Regel Voraussetzung für eine Teilnahme am Workshop »Heilerupdate – Das Verfahren der Imprägnatur in der Heilung.«

BEGINN, FREITAG, 13.00 UHR ENDE, SONNTAG, 16.00 UHR

Ausbildung So. 6. – Mi. 9. April 2025 Vorarlberg/Österreich – Seminarhotel im Kloster Bezau in Bezau Geomantieausbildung

I. Ausbildungsblock: Die Schöpfung

In unserer Geomantieausbildung kannst Du lernen Lebensräume nachhaltig zu entstören und zu energetisieren, ganz ohne Hilfsmittel, Abschirmmatten oder Entstörgeräte. Eine Ausbildung, die Kompetenzen und Spielräume erweitert ob als Arzt, Heilpraktiker, Heiler, Energetiker, Coach, genauso wie als Gestalter, Planer, Architekt, Künstler, Handwerker, als Gärnter oder als Landwirt, Wein- oder Obstbauer… Die Möglichkeiten mit der Geomantieausbildung Menschen, Unternehmen, Gestaltungsprojekte, Räume und Orte des Lebens unserer Erde auf neue lebendige kraftvolle und heilende Weise zu begleiten sind unbegrenzt.

Mensch und Erde, die Schöpfung wahrnehmen und fühlen ist das Thema des ersten Ausbildungsblocks: »Die Schöpfung – Wahrnehmen und Fühlen«. Mehr lesen

Wir werden Energiefelder wahrnehmen und messen, Formen fühlen, Pendeln, Rutengehen mit selbst gebauten auf den eigenen Körper abgestimmten Ruten, in die Geheimnisse der Zahlen, Schwingungen und Potentiale eingeführt, dürfen Wasseradern und Erdmeridiane erspüren und auffinden. Wir leiten jeden Einzelnen individuell an, sein radiästhetisches Messgerät zu finden und messen auch unsere eigenen Energiefelder. Wir beschäftigen uns mit dem Fluss der Lebenskraft, der Kraft der Formen und der energetischen Wirkung von Symbolen. Ausschreibung und Anmeldemöglichkeiten öffnen wir im Frühjahr 2023. Bewerbungen nehmen wir gerne schon entgegen.

BEGINN, SONNTAG, 15.00 UHR ENDE, MITTWOCH, 16.00 UHR

Workshop Fr. 11. – So. 13. April 2025 Vorarlberg/Österreich – Seminarhotel im Kloster Bezau in Bezau Einführung in die Neue Astrologie II

Wozu bist Du hier?
Planeten am auf- & am absteigenden Mondknoten

Der zweite Teil des Workshops baut auf dem bei der der Einführung in die Neue Astrologie I vermittelten Wissen auf. Er vermittelt das magisch-mantische Wissen und Können mit einem Grundverständnis für die kosmische Matrix, für die Planeten und ihre Aspekte, insbesondere für Planeten am auf- und am absteigenden Mondknoten astrologische Aufstellungen und tiefgreifende Heilungsimpulse in einem geomantisch energetisierten Kristallsteinkreis, dem »Kosmischen Kreis«, selbst zu erleben und/oder im privaten oder beruflichen Rahmen auch selbst aufstellen zu können, um dabei sehr eindrücklich die eigene Bestimmung und die anderer zu erkennen, tiefgreifende Heilungsimpulse zu erfahren und geben zu können. Außerdem geht es darum, ein Grundverständnis und Gefühl für die Planeten unseres Sonnensystems zu gewinnen, um dann unser Bewusstsein mit der Erichtung des »Galaktischen Kreises« noch viel weiter ausdehnen. Wir fühlen mit kosmischen Intensitäten die Energein der 9 unterschiedlichen Planeten, sowie der 6 Hauptaspakte, was wir sowohl theoretisch als auch gemeinsam an uns selbst mit den Möglichkeiten der Neuen Astrologie anhand von Aufstellungen im »Kosmischen Kreis« erproben. Mehr lesen

Planeten am aufsteigenden Mondknoten kommt eine herausragende Bedeutung auf unserer Seelenreise zu. Besonderes Augenmerk legen wir in den Aufstellungen auf sogenannte offene Gestalten, Planeten am absteigenden Mondknoten, die uns Themen zeigen, die wir in einem Vorleben nicht abschließen konnten. Heilende Aufstellungen von offenen Gestalten bergen einen enormen Powerboost für unsere Weiterentwicklung. Kenntnisse über die Energie der 9 Planeten und ihre Beziehung zueinander, der Aspekte, sowie ihre Position in der Nähe der Mondknotenachse im Kosmogramm ermöglichen es uns, unseren eigenen Lebensweg sowie den anderer Menschen, Partner, Klienten, insbesondere auch unserer Kinder und Enkelkinder mit Hinweisen auf den nächsten Schritt optimal zu begleiten. Für jeden Teilnehmer sind neben einer umfangreichen theoretischen Aufarbeitung und Darstellung der Grundlagen und des Workshop-Themas in einem hochwertigen Ordner, Aufstellungen in den Energien des Kosmischen Kreises sowie ggf. nötige heilerische Interventionen inkludiert. Weil es vorwiegend um das eigene Erfühlen und Wahrnehmen der unterschiedlichen Energiequalitäten im »Kosmischen Kreis« geht ist der Workshop sowohl für absolute Astrologie-Anfänger als auch für Astrologie-Fortgeschrittene und sogar Experten geeignet. Geomantische und/oder heilerische Vorknntnisse sind hilfreich aber nicht erforderlich.

BEGINN, FREITAG, 13.00 UHR ENDE, SONNTAG, 16.00 UHR

Einführung in die Neue Astrologie: Wozu bist Du hier? Der Mondknoten in den Zeichen und Häusern
Ausbildung So. 4. – Mi. 7. Mai 2025 Vorarlberg/Österreich – Seminarhotel im Kloster Bezau in Bezau Geomantieausbildung

II. Ausbildungsblock: Mensch und Raum

In unserer Geomantieausbildung kannst Du lernen Lebensräume nachhaltig zu entstören und zu energetisieren, ganz ohne Hilfsmittel, Abschirmmatten oder Entstörgeräte. Eine Ausbildung, die Kompetenzen und Spielräume erweitert ob als Arzt, Heilpraktiker, Heiler, Energetiker, Coach, genauso wie als Gestalter, Planer, Architekt, Künstler, Handwerker, als Gärnter oder als Landwirt, Wein- oder Obstbauer. Die Möglichkeiten mit der Geomantieausbildung Menschen, Unternehmen, Gestaltungsprojekte, Räume und Orte des Lebens unserer Erde auf neue lebendige kraftvolle und heilende Weise zu begleiten sind unbegrenzt.

Im II. Ausbildungsblock: »Mensch und Raum – Entstören und Energetisieren« lernen die Teilnehmer mittels uralter, magischer Symbole die geomantische Entstörung und Energetisierung. Mehr lesen

Wir beschäftigen uns mit der Kraft der Elemente, Feuer, Wasser, Erde und Luft, ohne die keine Lebenskraft fließen kann, kein Leben möglich ist. Wir unternehmen einen Ausflug in die Heilige Astrologie und werfen einen Blick auf das Kosmogramm, das für jeden Teilnehmer individuell erstellt wird. Wir betrachten bei jedem einzelnen Teilnehmer die Elementedisposition und auf Wunsch und bei Bedarf bekommt jeder eine ihn in seiner Entwicklung unterstützende Elementeimprägnatur. Wir werden meditieren, tanzen, pendeln, und Rutengehen. Wir besuchen einen einzigartigen Kraftort, wo wir alle Chakrenarten der Erde finden – die Naturwesen dort freuen sich immer schon! Und uns erwartet unsere allererste Hausentstörung und Energetisierung, die wir gemeinsam durchführen. Bewerbungen nehmen wir gerne noch entgegen.

BEGINN, SONNTAG, 15.00 UHR ENDE, MITTWOCH, 16.00 UHR

Ausbildung So. 13. – Mi. 16. Juli 2025 Vorarlberg/Österreich – Seminarhotel im Kloster Bezau in Bezau Geomantieausbildung

III. Ausbildungsblock: Gelenkte Kraft

In unserer Geomantieausbildung kannst Du lernen Lebensräume nachhaltig zu entstören und zu energetisieren, ganz ohne Hilfsmittel, Abschirmmatten oder Entstörgeräte. Eine Ausbildung die Kompetenzen und Spielräume erweitert ob als Arzt, Heilpraktiker, Heiler, Energetiker, Coach, genauso wie als Gestalter, Planer, Architekt, Künstler, Handwerker, als Gärnter oder als Landwirt, Wein- oder Obstbauer… Die Möglichkeiten mit der Geomantieausbildung Menschen, Unternehmen, Gestaltungsprojekte, Räume und Orte des Lebens unserer Erde auf neue lebendige kraftvolle und heilende Weise zu begleiten sind unbegrenzt.

Labyrinthische Wege gehen wir im III. Ausbildungsblock: »Gelenkte Kraft – Wasser, Steine und Planeten« unserer Geomantieausbildung. Mehr lesen

Wir besuchen und kreieren stärkste Kraftorte, üben noch einmal die energetische Hausreinigung, sprechen über Kraft und Kraftlenkung mit Symbolen Steinen und Hölzern und erproben sie. Das Kosmogramm befragen wir nach Hinweisen zu unserer Berufung, für jeden ganz individuell. Am letzten Abend feiern wir ein Abschlussfest mit Musik, Tanz und einem wunderbaren Essen. Am letzten Tag treffen wir auf Wasser, Steine und Planeten, lüften das Geheimnis des Enneagramms und verteilen die Abschluss-Zertifikate an alle Teilnehmer unserer Geomantieausbildung. Vielleicht auch Deins? Bewerbungen nehmen wir gerne noch entgegen.

BEGINN, SONNTAG, 12.00 UHR ENDE, MITTWOCH, 16.00 UHR

This content is restricted.