Geomantie
Veranstaltung

Workshop Fr. 17. – So. 19. März 2023 Vorarlberg/Österreich – Seminarhotel im Kloster Bezau in Bezau Geomantische Astrologie III

Warum sind wir hier? Der Mondknoten –
Kosmischer Scheinwerfer auf Deine Bestimmung

Dieser Workshop dient dazu, das Wissen zu vermitteln mit einem Grundverständnis für Sternbilder, Planeten, Häuser und Aspekte astrologische Aufstellungen und tiefgreifende Heilungsimpulse in einem geomantisch energetisierten Steinkreis, dem Kosmischen Kreis, selbst zu erleben und/oder im privaten oder beruflichen Rahmen auch selbst aufstellen zu können, um dabei sehr eindrücklich eigene Lebensthemen und die anderer zu erkennen, tiefgreifende Heilungsimpulse zu erfahren und geben zu können. Außerdem geht es darum, ein Grundverständnis und Gefühl für astrologische (Zeit-)Qualitäten zu gewinnen.

Wir beleuchten dazu jeweils ein ausgewähltes astrologisches Thema, hier den aufsteigenden Mondknoten, bzw. die Mondknotenachse, das wir sowohl theoretisch als auch gemeinsam an uns selbst mit den Möglichkeiten der geomantischen Astrologie anhand von Aufstellungen im »Kosmischen Kreis« erproben. Mehr lesen

Aufsteigender, nördlicher und absteigender, südlicher Mondknoten stehen sich im Kosmogramm immer ganz genau gegenüber. Sie sind rechnerische oder auch sensitive Punkte, die Schnittpunkte der Umlaufbahn des Mondes mit der Ekliptik, der Ebene der Umlaufbahn der Erde um die Sonne. Insbesondere der aufsteigende Mondknoten beleuchtet im Geburtskosmogramm wie ein kosmischer Scheinwerfer unsere Bestimmung, unseren Geburtsimpuls, warum sind wir hier? Er zeigt ganz genau immer den nächsten Schritt, um unser Bewusstsein weiter auszudehen, um uns weiterzuentwickeln. Insbesondere der aufsteigende Mondknoten ist der Schlüssel zur astrologischen Deutung des Geburtskosmogramms. Mundan betrachtet gibt er Hinweise auf die akutelle Schulkasse der Menschheit. Im Haus durch das der aktuelle Mondknoten in unserem Kosmogramm transistiert beleuchtet er die aktuellen individuellen Lernaufgaben.

Besonderes Augenmerk legen wir in den Aufstellungen auf sogenannte offene Gestalten, Planeten am absteigenden Mondknoten, die uns Themen zeigen, die wir in einem Vorleben nicht abschließen konnten. Aber auch Planeten am aufsteigenden Mondknoten kommt eine ganz besondere Bedeutung auf unserer Seelenreise zu.

Kenntnisse über die Konstellationen und vor allem die Energien der Mondknotenachse ermöglichen es uns, unseren eigenen Lebensweg sowie den anderer Menschen, Partner, Klienten, insbesondere auch unserer Kinder und Enkelkinder mit Hinweisen auf den nächsten Schritt optimal zu begleiten. Heilende Aufstellungen von offenen Gestalten bergen einen enormen Powerboost für unsere Weiterentwicklung.

Für jeden Teilnehmer sind neben einer umfangreichen theoretischen Aufarbeitung und Darstellung der Grundlagen und des Workshop-Themas in einem hochwertigen Ordner, eine Aufstellung in den Energien des eigenen Kosmogrammes sowie ggf. nötige heilerische Interventionen inkludiert. Ein Block ist dafür reserviert, uns zusammen von den Teilnehmern gewünschte Kosmogramme (Partner, Kinder, Klienten) anzusehen sowie allgemeine Konstellationen zu erforschen.

Vorraussetzungen zur Teilnahme ist in der Regel die Belegung des Workshops Geomantische Astrologie I oder II.

BEGINN, FREITAG, 13.00 UHR
ENDE, SONNTAG, 16.00 UHR