Alle BeitrĂ€ge fĂŒr »Coronakrise«:

Neue Geomantie intensiv

Wir sind wieder da aus unserem RĂŒckzug in VerlĂ€ngerung der RauhnĂ€chte zu Zeiten, wo der Lockdown hart ist, wie nie zuvor und trotzdem: Auch das Licht ist fĂŒhlbar zurĂŒck. Wiedergeboren unter der großen Konjunktion von Jupiter und Saturn auf 0° Wassermann, dem Stern zu Betlehem am 21.12.2020 zur Wintersonnenwende und dem Beginn der RauhnĂ€chte 2020/2021. Was sagt die Lyrikerin Amanda Gorman, mit 22 Jahren, bei der Inauguration des 46. PrĂ€sidenten der Vereinigten Staaten von Amerika am 20. Januar 2021:

»For there was always light. If only we’re brave enough to see it. If only we’re brave enough to be it.«

Das nun hinter uns liegende Jahr 2020 wird uns als Menschheit ebenso wie uns ganz persönlich noch lange in Erinnerung sein. Der Aufgestiegene Meister Graf von St.Germain, Lenker des violetten Strahles Erzengel Zadkiels, von Silke SchĂ€fer am 12. November zur Jupiter Pluto Konjunktion in Steinbock im Channeling durch Adriana Meissner nach der Wahrheit ĂŒber und Corona dem Ursprung von Corona befragt, antwortet:

»In Euren Herzen, in Euren Köpfen und dann in die Physis hineingeboren, das ist die Wahrheit und der Ursprung. Ich weiß, Ihr wĂŒsstet gerne die physische Form, aber das ist jetzt genau das, was ich vorhin gesagt habe: Was und wem, welcher Situation geben wir Raum und Liebe und Achtsamkeit? All den Dingen, die Ihr schon darĂŒber gehört habt, ĂŒber wirklich ganz verrĂŒckte Ideen hin zum Teil auch, das das Negative ĂŒberwiegt. Und das wĂŒrden ganz viele gerne glauben. Fragt Euch, warum? Warum wĂ€re es entlastend, diese verrĂŒckte schlechte Wahrheit zu wissen oder als solche zu erkennen? Warum könnte es nicht auch sein, dass die Wahrheit in Euren Köpfen und in Euren Herzen entsprungen ist? Ihr habt nach Wandel gerufen. Ihr habt eingelĂ€utet mit all Eurem Tun und Sein, dass eine Zeit kommen soll auf dieser Erde, in welcher die Masse erwacht. Und da habt Ihr alle Mittel und Möglichkeiten mit in dieses Corona und in diese ganze Geschichte hineinprojeziert, interpretiert, um ins Erwachen hinein gefĂŒhrt zu werden. Versteht Euch selbst als den Ursprung und die Wahrheit.«

Ja! Wir haben nach Wandel gerufen, in unseren Herzen, in unseren Köpfen und ganz real. Und 2020 ist nicht das Ende, sondern war erst der Anfang. 2020 ein Einweihungsjahr. Wir durften und dĂŒrfen den Wandel in Liebe und mit Achtsamkeit begleiten und gemeinsam schöpferisch und kreativ gestalten in unserem vergangenen Geomantieausbildungsjahr, mit einigen Verschiebungen aber ohne EinschrĂ€nkungen, genauso wie in diesem und in in den kommenden Jahren, eintauchen in das Wissen, FĂŒhlen und Erfahren der Heiligen Geomantie.

Die Geomantie ist eine Erfahrungswissenschaft, wie alle Heiligen Wissenschaften aus dem Schulfach Schöpfungsweisheit, das durften wir erleben – intensiv wie nie zuvor. Ein kleiner RĂŒckblick auf 2020 als Ausblick auf alles, was kommt. Enjoy!

Weiterlesen


»Ich werde derzeit oft gefragt, wann Corona denn »vorbei sein wird« und alles wieder zur NormalitĂ€t zurĂŒckkehrt. Meine Antwort: Niemals. Es gibt historische Momente, in denen die Zukunft ihre Richtung Ă€ndert. Wir nennen sie Bifurkationen. Oder Tiefenkrisen. Diese Zeiten sind jetzt.«
Das schreibt der Zukunftsforscher Matthias Horx auf seiner Website: Die Zukunft nach Corona.

Auch fĂŒr uns ist jetzt nichts mehr wie es war: Schon als sich abzeichnete, dass Österreich mit dem coronabedingten »shutdown« still steht, haben wir den Start der Geomantieausbildung in KĂ€rnten und zugleich den letzten Workshop unserer Heilerausbidung fĂŒr Geomanten in der Schweiz verschoben, jetzt auch unseren praktischen ImprĂ€gnatur-Übungstag auf den Obsthöfen Köpke in Hamburg und den Start unserer Geomantieausbildung hier in Nord-Deutschland.

NatĂŒrlich haben wir selbst auch gefragt – nicht bei irdischen Zukunftsforschern, sondern bei himmlischen, bei unseren Begleitern in der Geistigen Welt. Einige Antworten waren fĂŒr uns – ganz persönlich. Wir haben mit einer Fastenwoche, fĂŒr die wir ohne Coronakrise ĂŒberhaupt gar keine Zeit gehabt hĂ€tten, erste RatschlĂ€ge umgesetzt. HamsterkĂ€ufe brauchten wir dafĂŒr nicht. Auf die Frage, ob wir mit geomantischen Methoden, beispielsweise mit der Methode der Geomantischen ImprĂ€gnatur, die wir gegen ĂŒbermĂ€ĂŸig vorkommende SchĂ€dlinge wie den BorkenkĂ€fer oder den BuchsbaumzĂŒnsler oder auch im Bienenschutz schon mit Erfolg angewendet haben, das Virus schwĂ€chen dĂŒrfen, kam ein klares Nein aus der Geistigen Welt und die Gegenfrage, ob wir denn eine  Immunisierung verhindern wollten?

Nachdem verstĂ€ndlicherweise immer mehr von Euch, unseren Geomanten, (zukĂŒnftigen) SchĂŒlern, Patienten und Klienten uns fragen, haben wir fĂŒr alle nochmal nachgefragt. Was uns erwartet und was wir tatsĂ€chlich tun können, darauf hier Antworten von Erzengel Michael und am Ende einige praktische Hinweise von uns. Enjoy!

 

Weiterlesen


In Heilen RĂ€umen leben

Neue Geomantie ist das Wissen und die Fertigkeiten, die die Menschheit ĂŒber Jahrzentausende bereits einmal gehabt hat. Dieses Wissen kehrt nun wieder zurĂŒck und mit ihm die energetischen SchlĂŒssel in Form uralter Symbole und die mentale BefĂ€higung, alle geomantischen Störungen nachhaltig zu beseitigen. Zudem dĂŒrfen wir RĂ€ume energetisieren, KraftplĂ€tze schaffen, natĂŒrliche Kraftorte wie Chakrenfelder der Erde heilen und schĂŒtzen, geomantische Landwirtschaft und Tierhaltung erproben.

Unser Herzensanliegen ist es, mit der Neuen Geomantie diesen herausragenden Teil alten Wissen wieder zu erschließen, aufzuzeichnen und es all denjenigen weiterzugeben, die bereit sind, sich selbst und diesem sich verantwortungsbewusst zu öffnen.

Schön, dass Du dabei bist!

Schlagwörter