Aufnahme- und Mitgliedschaftsbedingungen
im Netzwerk und Qualitätsverbund
der Gruppe für Geomantie

Mitgliedschaftsvoraussetzungen

Die ordentliche Mitgliedschaft in der Gruppe für Geomantie setzt in der Regel eine Unterweisung/Ausbildung in den gewonnenen und durch Erfahrung vertieften geomantischen Kenntnissen voraus, wie sie durch die Ausbildung »Neue Geomantie«® erworben werden konnten. Voraussetzung ist außerdem, dass ein ordentliches Mitglied selbst beruflich oder im größeren Umfange in der Freizeit die erworbenen Kenntnisse zur Anwendung bringt, sei es in der Entstörung, der Erdheilung, in der Planung und Gestaltung, der Land- und Forstwirtschaft, in Kunst und Kunsthandwerk oder anderen Feldern. Dabei ist der Verhaltenskodex einzuhalten und eine Nennung und Profilbeschreibung auf der Website www.neue-geomantie.de/geomanten-finden/ obligatorisch, ebenso wie die Bereitstellung eines qualitativ hochwertigen Profilbildes. Außerdem besteht die Möglichkeit, in Regional- und Fachgruppen Mitglied zu sein, sowie am regelmäßigen Austausch und an Jahrestreffen teilzunehmen. Bei Nichtteilnahme besteht die Verpflichtung, sich über die dort vermittelten Inhalte und Neuerungen zu informieren.

Seit 2020 besteht insbesondere für Teilnehmer*innen unserer Heilerausbildungen die Möglichkeit, außerordentliches Mitglied im Netzwerk und Qualitätsverbund der Gruppe für Geomantie und damit Teil unserer wachsenden internationalen Community zu sein. Auch außerordentliche Mitglieder verpflichten sich zur Einhaltung des Verhaltenskodexes. Eine Nennung und Profilbeschreibung auf der Website www.neue-geomantie.de/geomanten- finden/ ist, ebenso wie die Bereitstellung eines qualitativ hochwertigen Profilbildes, obligatorisch. Mit der außerordentlichen Mitgliedschaft besteht ebenfalls die Möglichkeit, am regelmäßigen Austausch in Regional- und Fachgruppen, an ihren Treffen und an online bereitgestellten Inhalten teilzuhaben sowie an Jahrestreffen der Gruppe für Geomantie teilzunehmen, bzw. sich über die dort vermittelten Inhalte zu informieren.

Aufnahme

Über die Aufnahme entscheidet die Neue Geomantie, Anne Stallkamp und Werner Hartung GbR. Aufnahmeanträge können ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden. Es besteht weder ein Rechtsanspruch auf Mitgliedschaft noch auf sonstige Leistungen.

Beiträge

Die ordentliche Mitgliedschaft in der Gruppe für Geomantie verpflichtet zur Zahlung einer einmaligen Aufnahme-/Webprofil-Einrichtungsgebühr von z.Zt. 80,- € und des jährlich, zu Beginn des Kalenderjahres fälligen Jahresbeitrages von z.Zt. 80,- €, beides inkl. MwSt. Bei der Anmeldung als umsatzsteuerfplichtiger Freiberufler oder Unternehmer oder bei der Anmeldung über ein umsatzsteuerpflichtiges Unternehmen wird die gesetzliche Mehrwertsteuer zusätzlich erhoben, ausgenommen ist das europäische Ausland bei Mitteilung der Umsatzsteueridentifikationsnummer.

Die außerordentliche Mitgliedschaft in der Gruppe für Geomantie verpflichtet zur Zahlung einer einmaligen Aufnahme-/Webprofil-Einrichtungsgebühr von z.Zt. 80,- € und des jährlich, zu Beginn des Kalenderjahres fälligen Jahresbeitrages von z.Zt. 40,- € , die o. g. Mehrwertsteuerregelung gilt analog.

Der Mitgliedsbeitrag wird zu Beginn eines Jahres von der Neue Geomantie, Anne Stallkamp und Werner Hartung GbR festgelegt, inkludiert Support bei geomantischen Tätigkeiten und dient der Gestaltung und Unterhaltung der Internetpräsenz, der Administration und Organisation der Gruppe sowie der Regional- und Fachgruppenarbeit, der Aufbereitung und Weitergabe neuen Wissens sowie der Erweiterung des Marketingpakets.

Ausscheiden

Ein Ausscheiden aus der Gruppe für Geomantie ist jederzeit mit sofortiger Wirkung möglich und der Neue Geomantie, Anne Stallkamp und Werner Hartung GbR gegenüber formlos zu erklären. Mit der Erklärung des Austritts seitens eines Mitgliedes wird dieser mit sofortiger Wirkung gültig. Ein Rechtsanspruch gegenüber der Gruppe oder gegenüber einzelnen Mitgliedern entsteht dabei nicht. Insbesondere entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung geleisteter Zahlungen (auch nicht anteilig, sofern im konkreten Fall nichts anderes geregelt ist) sowie auf Nutzungsrechte an geistigem Eigentum, soweit es sich um Texte, Bilder oder Grafiken handelt, die den Gruppenmitgliedern auf der Website oder der Facebook-Seite zur Anwendung zugänglich gemacht wurden.

Zu einem Ausschluss aus der Gruppe für Geomantie führt:

  • ein Verstoß gegen den Verhaltenskodex
  • die Nichtzahlung der Mitgliedsbeiträge
  • die regelmäßige Nichtteilnahme an Fortbildungen, Jahrestreffen und am Austausch
  • die Nichtaktualisierung der Kontaktdaten und Angaben im Onlineprofil, insbesondere ungültige Anschriften und Mailadressen

Mit dem Ausscheiden aus der Gruppe für Geomantie endet mit sofortiger Wirkung auch das Nutzungsrecht an dem Qualitätssiegel »Mitglied der Gruppe für Geomantie« sowie an allen anderen zur Nutzung bereitgestellten Werbemitteln wie Flyern, Visitenkarten, Aufklebern, Briefkarten, usw.

Änderungen

Änderungen bleiben vorbehalten
Stand 21.1.2021

Download

Die Aufnahme- und Mitgliedschaftsbedingungen der Gruppe für Geomantie sind hier downloadbar: Aufnahme- und Mitgliedschaftsbedingungen