Hans Stallkamp

pensionierter Bio-Landwirt, Kommunalpolitiker a. D., Bezieher und Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens

Geboren und katholisch getauft im August 1938 im Osnabrücker Land, lernte ich nach kriegsbedingt sehr kurzer Schulzeit auf den Wunsch meiner Eltern den Beruf des Landwirtes, um den elterlichen Hof zu übernehmen. Aus dem Elan der Aufbaujahre wächst der Hof stark und wird zu einem industriell geprägten Ausbildungsbetrieb mit Schweine- und Geflügelhaltung. Ende der 90er Jahre dachte ich aufgrund wirtschaftlicher Zwänge um, Massentierhaltung, immer mehr, war nicht mehr mein Weg. Ich orientierte mich neu, wurde Mitglied bei Bioland und interessierte mich stark für die anthroposophischen Ideen Rudolf Steiners.
Hans Stallkamp

Seit der Jugendzeit engagierte ich mich 50 Jahre in der Kommunalpolitik und seit einigen Jahren auch für das bedingungslose Grundeinkommen. Diese gesellschaftspolitischen, religiösen und weltanschaulichen Ansätze versuche ich jetzt mit den erfahrungswissenschaftlichen Ansätzen der Geomantie in Einklang zu bringen, um mein Weltbild erneut zu erweitern.
Ich bin verheiratet, Vater von vier erwachsenen Kindern, Großvater von drei Enkelkindern, lebe auf dem ehemals elterlichen Hof in der Nähe von Osnabrück.

Kontakt

Hans Stallkamp
Hörnschen Hof 1
49134 Wallenhorst
+49 (0)5407 860020
+49 (0)171 3338620